Über mich

Schon relativ früh in meinem Leben kam ich mit Computern in Kontakt, da mein Vater zu der ersten Generation von durch IBM im großen maße geschulten Programmieren gehörte, welche sich um die immer häufiger werdenden Großrechnern in Unternehmen in den 80er Jahren kümmerten.

Nach und nach interessierte mich nicht nur die Nutzung des PCs, sondern auch die Erzeugung von Inhalten. Dies fing aber nicht im klassischen Sinne mit der Erzeugung von Programmen an, sondern mit dem Modifizieren von Spielen. Für den Klassiker Half-Life erstellte ich meine erstens Maps und drehte hier und da mal eine Variable im Code um.

Anschließend war, wie bei so vielen zu Beginn des 21. Jahrhunderts, der Drang groß eine eigene Web-Seite zu gründen. Dies gelang mir gleich zwei mal. Einmal zum Thema Mapping rund um Half-Life und anschließen mit der Seite seijin.de, welche sich exotischeren Hardware Themen widmete, wie dem vergleich von TV-Outs usw. Ich erinnere mich gerne an den Moment, als eines Tages der Postbote ein Paket von der Firma Gainward lieferte, auf welchem „Redaktion seijin.de“ stand. Inhalt: Eine damals brandneue nVidia GeForce 5900.

Jedoch kam irgendwann der Zeitpunkt, an dem die Schule das Hobby einholte und beide Seiten wurden eingestellt. Leider holte die Schule das Hobby zu spät ein und ich verbrachte acht Monate in Japan im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres um anschließend mein Abitur mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik nachzuholen.

Anschließend begann ich zu studieren, merkte jedoch schnell, dass mir die Umgebung eines Campus nicht lag. Daher entschied ich mich eine Ausbildung als Fachinformatiker, mit dem Schwerpunkt Anwendungsentwicklung zu beginnen und dabei bin ich bis heute geblieben. Meine Schwerpunkte liegen dabei in folgenden Themenbereichen.

  • C# & .NET Framework
  • Windows Forms
  • ASP.NET MVC
  • HTML und CSS
  • jQuery
  • Objective-C & Cocoa