Category: Windows


WLAN Empfangs Terror

Juli 6th, 2010 — 8:12pm

Langsam kriselt es bei mir, wenn es darum geht, meinen neuen Hauptrechner in mein WLAN zuhause zu integrieren.

Es fing alles damit an, das ich möglichst günstig wegkommen wollte, weshalb ich mir einen WLAN / Bluetooth Kombi-Stick der relativ unbekannten Firma Joy-IT zulegte. Nach einem Tag und 3 zerschossenen Windows 7 Installationen gab ich diesen mit Freuden zurück. Der Verkäufer meinte nur lapidar: „Ja, die bekommen wir immer wieder zurück, ich glaub wir nehmen den Stick besser aus dem Programm.“

Danke, das ihr trotzdem versucht habt, ihn mir zu verkaufen.

Nächster Versuch. Eine Netgear WG311v3 PCI WLAN Karte. Netgear, das muss doch was können? Denkste!
Zwar stand auf der Verpackung verheißungsvoll auf einem Aufkleber: „For Windows 7 Updates Visit …“ aber unter der angegebenen Seite fand ich statt einem Windows 7 Treiber nur den Hinweis, dass dieses Produkt nicht mit Windows 7 kompatibel sei. Da hätte man sich den Aufkleber auch gleich sparen können.

Nach langem hin und her im Netz fand ich dann schließlich doch eine Möglichkeit, die Karte in Betrieb zu nehmen, mit einem fremden, nicht signiertem Treiber. Dazu musste ich mit Hilfe des Windows SDKs mein eigenes Zertifikat erstellen, welches es zumindest im Testmodus von Windows erlaubte, den Treiber zu verwenden. Und siehe da, ich war mit dem Rechner im Netz.

Jedoch mit dem schönen Nebeneffekt, dass und rechts am Desktop der Hinweis eingeblendet wurde, dass sich Windows im Testmodus befindet. Zudem war der Empfang der Karte mehr als bescheiden, selbst mein iPhone konnte das unterm Tisch, wo der Rechner steht, besser.

Also wollte ich es heute richtig machen, also mal schnell eine offiziell Windows 7 kompatible WLAN Karte und eine stärkere Antenne gekauft. Meine Wahl fiel auf die TP-LINK WN350G. Karte eingebaut, Windows gestartet und die Karte wurde direkt mit einem Bluescreen erkannt. Glücklicherweise lief nach einem Neustart dann alles doch wie geplant.

Also wollte ich noch schnell die zusätzliche Antenne anschließen…

Wäre ja auch zu schön gewesen! Natürlich war die Antenne auf dieser Karte fest verbaut! Ein versuch am Router scheitert ebenso, da auch dort fix installiert.

Einzig an der zuvor eingebauten Netgear bietet sich die Möglichkeit, die Antenne auszuwechseln.

Wenn ich lustig bin, löte ich die beiden Anschlüsse für die Antennen auf den Karten heute noch um.

Comment » | Digitale Welt, Windows

Back to top